*

+ Warenkorb Schlüsselindustrien

Bestandteile: Indium, Gallium, Hafnium, Wismut, Tantal, Tellur

 

+ Warenkorb Solar- und Energietechniken

Bestandteile: Indium, Gallium, Hafnium

 

+ Warenkorb Konstruktion- und Maschinenbau

Bestandteile: Tantal, Kobalt, Molybdän, Chrom, Zirkonium, Wolfram

 

- Warenkorb Silbergranulat

Bestandteile: Silber

Schon seit rund siebentausend Jahren ist der Menschheit klar: Silber ist ein Metall mit einer im wahrsten Sinne des Wortes glänzenden Zukunft!

Doch während es früher vor allen Dingen in der Münzprägung sowie als Schmuck begehrt war, hat Silber in den letzten Jahrzehnten als Industriemetall eine Bedeutung erlangt, die es für viele Wirtschaftszweige nahezu unverzichtbar machen. Denn anders als das teurere Gold, welches strenggenommen außer der schönen Optik keinerlei herausragende Fähigkeiten besitzt, ist Silber ein Element mit direkt zwei Alleinstellungsmerkmalen: Kein anderes Metall reflektiert das Licht besser, kein anderes Metall leitet Strom effektiver – also ein zweifacher Champion! Moderne Elektronik in Fahrzeugen, Industrie oder der Unterhaltungsbranche? Ohne Silber kaum vorstellbar. Hochleistungsspiegel? Ohne Silber nicht machbar. Optik- und Wärmereflektoren?

Nicht annähernd so effektiv, würde ihnen das Silber fehlen.

Oder viele Legierungen und Lote: Enthielten sie kein Silber, würden sie qualitativ oftmals deutlich schlechter ausfallen. Dazu kommt noch ein riesiges Feld von weiteren Anwendungen, angefangen bei Katalysatoren bis hin zu Dentaltechnologien – wen wundert es da noch, dass Silber zu den begehrtesten Anlagemetallen überhaupt gehört? Durch all diese Verwendungsmöglichkeiten steigt auch die weltweite Nachfrage stark an und wird zum Teil nur dadurch gedeckt, dass Länder wie die Volksrepublik China ihre Silberreserven gerade teilweise veräußern. Denn mehr als 20.800 Tonnen wurden 2008 nicht gefördert; als die drei größten Produzenten gelten Peru, Mexiko und China. Sowohl das Fraunhofer Institut wie auch das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung gehen deswegen auch davon aus, dass in den nächsten Jahrzehnten mit einer Verknappung von Silber zu rechnen ist. Silber ist eines der begehrtesten und vielseitigsten Metalle überhaupt: Viel zu schade eigentlich, um in Form von Tafelbesteck in einer Schublade zu liegen oder das Dekolleté von Damen zu zieren.

SMH Schweizerische Metallhandels AG

Warenkorb Konstruktion und Maschinenbau

Warenkorb Schlüsselindustrien

Singer   .   Sachwerte   .   Strategie   .   Riegelgrube 13   .   55543 Bad Kreuznach   .   +49 671 - 208 397-19   .  info[at]sinstra.de  .   

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail