*

+ Warenkorb Schlüsselindustrien

Bestandteile: Indium, Gallium, Hafnium, Wismut, Tantal, Tellur

 

+ Warenkorb Solar- und Energietechniken

Bestandteile: Indium, Gallium, Hafnium

 

- Warenkorb Konstruktion- und Maschinenbau

Bestandteile: Tantal, Kobalt, Molybdän, Chrom, Zirkonium, Wolfram

Im deutschen Maschinenbau dominieren kleine und mittelständische Betriebs- und Entscheidungsstrukturen. Viele dieser Unternehmen sind auf ihren Spezialgebieten weltweit führend. Mit einem Welthandelsanteil von über 19 % ist der deutsche Maschinenbau einer der führenden Anbieter von Maschinen weltweit, vor den USA und Japan. In zwei Drittel der Fachbereiche ist der deutsche Maschinen- und Anlagenbau Weltmarktführer.

Allein das Bundesland Hessen übertrifft, was die jährliche Produktion von Maschinen und Feinmechanik angeht, bei weitem die gesamte Produktion der USA.

Bis zur Jahrtausendwende war der Maschinenbau jene Branche in der Schweiz, die das größte Exportvolumen generierte. Heute liegt er mit einem Anteil von 14,9 % an zweiter Stelle.

In Deutschland ist der Maschinen- und Anlagenbau das Flaggschiff der deutschen Industrie und Impulsgeber für viele andere Bereiche. Er gehört zu den fünf wichtigsten Branchen in der Bundesrepublik.

Gemessen an den rund 6.600 Unternehmen und mehr als 900.000 Beschäftigten ist er die größte Branche Deutschlands, noch vor dem Ernährungsgewerbe, der Elektrotechnik und dem Straßenfahrzeugbau.

Der Maschinenbau ist geprägt von Ingenieuren, Technikern und Facharbeitern. Diese arbeiten je nach Unternehmensgröße und Schwerpunkt des Betriebes an Idee, Entwurf, Kalkulation, Design, Konstruktion, Optimierung, Forschung und Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Maschinen aller Art und deren Bauteilen. Ausgehend von einzelnen Maschinenelementen werden dabei Produkte oder Anlagen von größter Komplexität wie Fertigungsstraßen und ganze Fabriken entwickelt, gebaut und betrieben.

Der Maschinenbau bringt neueste Technologien zur Anwendung. Durch seine innovativen Produkte und Dienstleistungen sichert er die Wettbewerbsfähigkeit seiner Kunden. Gut ausgebildete und hoch motivierte Mitarbeiter sind in einem Industriezweig mit höchsten technischen Ansprüchen das größte Kapital.

Über 140.000 Ingenieure und Informatiker beschäftigt der deutsche Maschinen- und Anlagenbau und ist damit einer der wichtigsten Arbeitgeber für Ingenieure.

Der Bedarf an Produkten aus dem Maschinenbau wird weiter wachsen. Die Innovationsbranche Maschinenbau kann ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit nur erhalten, wenn der Nachwuchs an exzellent ausgebildeten Ingenieuren auch in der Zukunft gesichert bleibt und für die Konstruktion der Maschinen und Anlagen ausreichend metallische Rohstoffe wie z.B. Tantal, Wolfram, Molybdän, Chrom, Kobalt und Zirkonium zur Verfügung stehen.

Deutschland ist abhängig vom Import dieser wichtigen metallischen Rohstoffe. Dieser Versorgungsengpass an metallischen Rohstoffen für den Maschinenbau führte zwingend zu der Entscheidung einen Warenkorb „Konstruktion- & Maschinenbau“ einzuführen.

Damit trägt jeder Käufer des neuen Warenkorbes ein Stück zur Sicherung der Zukunft dieses wichtigen Industriezweiges bei.


 

+ Warenkorb Silbergranulat

Bestandteile: Silber

 

SMH Schweizerische Metallhandels AG

Warenkorb Konstruktion und Maschinenbau

Warenkorb Schlüsselindustrien

Singer   .   Sachwerte   .   Strategie   .   Riegelgrube 13   .   55543 Bad Kreuznach   .   +49 671 - 208 397-19   .  info[at]sinstra.de  .   

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail